Fachweiterbildung: Intermediate Care (IMC)

Weiterbildungsstart: jährlich

Das Bindeglied zwischen Intensiv- und Normalstation
Pfleger:innen im Intermediate Care Bereich betreuen Patien:innen mit komplexen Pflegebedürfnissen und stellen eine wichtige Verbindung zwischen Intensiv- und Normalstation dar, indem sie eine hochqualifizierte Versorgung in einer anspruchsvollen Umgebung gewährleisten.
Im Laufe der einjährigen Weiterbildung unseres Bildungszentrum der Regio Kliniken Elmshorn und Pinneberg, werden die Teilnehmer:innen (gemäß DKG-Empfehlung vom 3./4.07.2023) dazu qualifiziert Menschen im IMC-Bereich zu pflegen und die entsprechenden Pflegeprozesse zu gestalten, steuern und zu evaluieren. Die Kosten für die Fortbildung belaufen sich auf insgesamt 2.500 €.

 

Das sind die Zugangsvoraussetzungen:

  • Berufserlaubnis gemäß §1 Gesetz über die Pflegeberufe
  • mind. 6 Monate Berufserfahrung im Bereich IMC oder Intensivpflege


Unsere Regio-Fachweiterbildung

Während der Weiterbildung werden mittels theoretischem und praktischen Unterricht aktuelle pflegewissenschaftliche, medizinische und bezugswissenschaftliche Erkenntnisse gelehrt. Die Inhalte des Unterrichtes umfassen 360 theoretische Stunden, welche im Laufe der 12 Monate vermittelt werden. Der praktische Anteil beläuft sich auf 600 Stunden im Bereich der IMC und 200 Stunden in der Intensivpflege.
Durch die Lehrveranstaltungen werden die Teilnehmer:innen von unserem hochqualifiziertes Lehrpersonen und Expert:innen begleitet. Innerhalb der Weiterbildung werden unter anderem die Kenntnisse der sachgerechten Handhabung mit Medizingeräten, wie auch das Handeln im inter- und intraprofessionellen Team vermittelt.
Der theoretisch-praktische Unterricht wird im sogenannten Modularsystem durchgeführt und findet vorzugsweise in Präsenzform, bei uns, im Bildungszentrum, statt.

Kontaktieren Sie uns


Regio Kliniken GmbH
Bildungszentrum für
Gesundheits- und Pflegeberufe
Ramskamp 71-75
25337 Elmshorn 

Tel.: 04121 798-9210
regio-bildungszentrum@sana.de