Zu den Inhalten springen

Leitbild

Wir sind die größte private Schule für Krankenpflegeberufe in Schleswig-Holstein. Eine enge Verzahnung zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung ist uns wichtig. Auf einen hohen Standard der Ausbildung legen wir Wert. Daher arbeiten wir nach den Leitlinien der AZAV und unterziehen uns regelmäßig der Prüfung externer unabhängiger Experten.

Die Qualitätspolitik orientiert sich an dem pädagogischen Leitbild, welches aus der Vision und Mission des Klinikverbundes abgeleitet wurde. Hieraus leiten wir die Qualitätsziele ab.

Unser kundenorientiertes pädagogisches Leitbild - als eine Mission der Regio Kliniken GmbH

Der Wandel der Gesundheitsversorgung führt zu Veränderungen und Neuorientierung für Menschen und medizinische Dienstleister. Dieses bietet Möglichkeiten für die Entwicklung vielfältiger Arbeitsbereiche und persönlich-beruflicher Karriereplanung.

Unsere Vision

Als pädagogischer Dienstleister im Gesundheitsbereich fördern wir das Lernen von Interessierten und ermöglichen unseren Absolventen einen zukunftsorientierten Einstieg in die Arbeitswelt.

Unsere Absolventen

Lernende sind Partner im Netzwerk der integrierten und zeitgemäßen Gesundheitsvorsorge und stehen im Dialog zwischen persönlicher Weiterentwicklung und wissenschaftsorientierter Gesundheits- und Krankenpflege

Unsere Verantwortung

Die Mission unseres Bildungsangebotes und pädagogischen Verständnisses ist geprägt durch

  • die Schaffung eines Lernumfeldes, in der berufliche Qualifikation und Selbstverantwortlichkeit erworben wird
  • die kooperative Mitverantwortung aller Beteiligten für das Bildungsziel
  • die Entwicklung persönlicher Zukunfts- und Arbeitsperspektiven

Wir sind in unserer pädagogischen Arbeit einer allgemeingesellschaftlich orientierten Wirtschaftlichkeit verpflichtet.

Unser Lernverständnis

Wir bieten unseren Absolventen grundlegendes Orientierungswissen zur Bewältigung des Berufsalltags. Die Ausbildung verstehen wir als Aufforderung zu Auseinandersetzung, Austausch und Kooperation. Der Dialog ist der Weg zur Entwicklung der Personalkompetenz. Wir legen Wert darauf, soziale Kompetenzen zu fördern bzw. zu entwickeln. Wir tragen zu einer Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung im Miteinander bei und unterstützen den konstruktiven Umgang in Auseinandersetzungen und Konflikten.

Unser Lehrverständnis

Die Entwicklung von Methodenkompetenzen und damit der Fähigkeit von selbstverantwortlichem Lernen ist für uns von vorrangiger Bedeutung. Unser Lehrverständnis lebt von der Verzahnung gelernten Inhalts, eigenständiger Reflexion und Übertragung in praktisches Handeln. Wir nutzen hierfür die Möglichkeiten moderner Lehrmethoden.

Unser Beitrag zur Karriereplanung

Die enge Vernetzung mit festen Kooperationspartnern bietet unseren Absolventen vielfältige Chancen über alle Versorgungsstufen der kurativen, palliativen, rehabilitativen und präventiven Pflege ihre Interessen zu entdecken und ihre Fähigkeiten für sich eine zukunftsorientierte berufliche Entwicklung anzubahnen. Wir fordern unsere Absolventen auf, ihre Situation als Einstieg in eine neue berufliche Welt zu erkennen. Wir ermutigen sie ihre Möglichkeiten und Fähigkeiten einzuschätzen, zu reflektieren und sich berufliche Perspektiven zu schaffen.

Unsere pädagogischen Grundsätze

  • Die Maßnahmen fördern die Personalkompetenz in den Bereichen Selbständigkeit, Initiative und Verantwortungsbewusstsein für den Einstieg in die Arbeitswelt
  • Die Maßnahmen fördern die Eingliederung in ein geregeltes Arbeitsumfeld und eine zielorientierte Arbeitsleistung
  • Die Maßnahmenplanung ermöglicht den Absolventen durch den Theorie-Praxis-Wechsel das Gelernte direkt in die Praxis umzusetzen
  • Die Maßnahmen ermöglichen es den Teilnehmern, das eigene Verhalten sowohl im Hinblick auf die Kunden als auch auf die Arbeit im multiprofessionellem Team einzuschätzen und zu reflektieren
  • Der Unterricht berücksichtigt die Lebens- und Berufserfahrungen der Absolventen sowie deren Lernbedürfnisse
  • Der Unterricht fördert einen Umgang von Vertrauen und gegenseitigem Respekt vor den Lebensleistungen
  • Die Lehrenden beraten und begleiten die Teilnehmer in der Gestaltung ihrer Lernsystematik im Hinblick auf den Maßnahmenabschluss
Kontakt
Regio Kliniken GmbH
Bildungszentrum

Ramskamp 71-75
25337 Elmshorn

Telefon: 04121 798-9210
Wohnmöglichkeiten
Wohnmöglichkeiten während Ihrer Ausbildung.